Kürbisse

Alle Jahre wieder kommt der Herbst und lässt das ganze Land mit seinen wunderschönen Farben erstrahlen. Es ist die Zeit, in der jeder anfängt es sich zu Hause gemütlich und kuschelig zu machen. In keiner anderen Jahreszeit lieben es die Menschen so sehr in den eigenen vier Wänden zu sein, einen warmen Tee zu trinken, viele duftende Kerzen anzüzünden und es sich auf der Couch richtig bequem zu machen. Dieses Jahr, so scheint es zumindest bis jetzt, werden wir einen wunderschönen ''Golden Autumn'' erleben. Für mich gibt es einfach nichts schöneres, als durch diese wunderschönen, großen, bunten Blätter bei purem Sonnenschein zu spazieren und mich von der Vielfalt der Natur inspirieren zu lassen. Passend zu der Jahreszeit und dem super angesagtem Thema: Kürbisse, habe ich euch ein DIY-Projekt erstellt. Sonst bin ich immer eher eine, welche die schlichtere und minimalistische Variante bevorzugt. Aber diesmal gibt es etwas mehr Farbe und ganz viele schöne Blumen, was bei diesem wunderschönen Herbst einfach sein musste. Und hier die Anleitung zum nachmachen:

 

Dafür brauchst du:

  • Einen runden, großen Kürbis
  • Eine passende Vase
  • Silbernes Lackspray
  • Weiße Lackfarbe
  • Viele, bunte Blumen nach Geschmack
  • Messer zum Ausstechen
  • Draht zum Binden der Blumen
  • Wasser für die Blumen

        

Nachdem ihr euch alles zurecht gelegt habt, fangt ihr damit an, den Kürbis zu lackieren. Ich habe ein ganz normales Farbspray gekauft. Damit funktioniert es eigentlich super und trocknet auch sehr schnell. Falls euer Kürbis einen großen Stiel habt, müsst ihr den natürlich nicht lackieren, da er später sowieso weggeschnitten wird. Nachdem euer Kürbis vollständig getrocknet ist, könnt ihr nun den Lack über den Kürbis gießen. Je nach Geschmack könnt ihr hier mehr oder weniger benutzen. Am besten kriegt ihr den Tropfeffekt wenn ihr ganz oben anfangt und das Glas einmal um den Kürbis herum dreht.    

Wenn auch nun der Lack vollständig getrocknet ist, könnt ihr mit dem Schneiden anfangen. Je nachdem wie hoch ihr euren Kürbis haben möchtet, schneidet ihr, wie einen Deckel, den oberen Teil des Kürbisses ab. Damit später die Vase reinpasst, muss natürlich der Kürbis entleert werden. Ich habe mir die Kürbiskerne auf Seite gelegt, um sie dann trocknen lassen. Kürbiskerne sind sehr gesund und schmecken dazu auch noch sehr gut. Also die Kerne nicht wegschmeißen. :)    

Jetzt können wir aus unseren Blumen einen schönen Strauß binden und die Vase in den Kürbis reinstellen. Am besten die Blumen mit einem Draht zusammenbinden, so halten sie stabiler als mit einem Band. Den Flowerbouquet jetzt nur noch in die mit Wasser befüllte Vase rein und voilá, fertig ist eure schöne Kürbisdeko.  

Nun könnt ihr den fertig dekorierten Kürbis nach Herzenswunsch an einen beliebigen Platz hinstellen. Wenn ihr den Kürbis draußen hinstellt, achtet bitte darauf, dass die Blumen auch für Draußen geeignet sind. Mein Strauß hält jetzt schon zwei Wochen aus und sieht immer noch toll aus. Ihr müsst natürlich aber auch bedenken, dass es echte Schnittblumen sind, also müsstet ihr die auch dann irgendwann mal wieder wechseln. Aber der Herbst dauert ja nicht so lange und dann ist schon wieder der Winter da. Und bis dahin lohnt es sich auf jeden Fall mit diesen Blumen. :)        

Sonnenblumige Grüße Cigdem

February 20, 2020 — Cigdem Makowski